Seit der Spielzeit 2014/15 ist Ettore Prandi musikalischer Leiter der Hamburger Kammeroper.

Dort hat er unter anderem „Figaros Hochzeit“, „Don Giovanni“, „Così fan tutte” „Romeo und Julia“ (V. Bellini), „Luisa Miller“ (G. Verdi), „La Rondine“ (G. Puccini) „Verdi und die Dame mit Noten” (M. Husmann) und „Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte” (M. Nyman) dirigiert und für die meisten dieser Werke auch die kammermusikalische Fassung erstellt.

 

http://kammeroper.alleetheater.de